Studium oder Ausbildung? Was denkt ihr wird zukünftig wichti

Studium oder Ausbildung? Was denkt ihr wird zukünftig wichti

Beitragvon julewagner90 » Di 11. Okt 2016, 08:36

Meine kleine Schwester ist mitten im Abiturstress. Sie steht also bald vor der Entscheidung ob sie eine Ausbildung oder direkt ein Studium machen möchte. Was denkt ihr wird zukünftig wohl wichtiger sein?
julewagner90
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 4. Okt 2016, 16:32

Re: Studium oder Ausbildung? Was denkt ihr wird zukünftig wi

Beitragvon Paul » Di 11. Okt 2016, 20:31

Handwerk wird nie aussterben. Ich prophezeihe, dass Deutschland die Akademiker-Welle nicht guttun wird. Es kann nicht jeder studieren. Das duale Ausbildungssystem hat über Jahrzente funktioniert und tut es auch immer noch.

Planlos BWL oder Ähnliches zu studieren halte ich für vollkommen falsch. Sie sollte das tun was ihr Spaß macht und ruhig vorher Praktika um einmal in Unternehmen reinzuschnuppern.
Paul
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 11:31

Re: Studium oder Ausbildung? Was denkt ihr wird zukünftig wi

Beitragvon schnuppi » Mi 12. Okt 2016, 13:58

Ich denke viele Entwicklungen kann man langfristig nicht vorhersehen, daher sollte man das wählen, was besser zu einem persönlich passt.
Als ich Abitur gemacht habe, wurde uns mit Nachdruck geraten, unbedingt zu studieren, da das unsere Zukunft absichern würde. Heute werden händeringend in vielen Handwerksberufen Menschen gesucht...nur um mal ein Beispiel zu geben.
Ich kenne auch viele Menschen, die studiert haben, und sich aber mehr oder weniger durch das Studium gequält haben, weil es ihnen gar nicht lag. Ich wiederum fand es super und bin im handwerklich/praktischen Bereich nicht gerade talentiert. Man sollte sich da wirklich gut informieren, was im eigenen Interessensfeld an Möglichkeiten der Ausbildung/Studium bestehen und sich danach entscheiden.
Und noch etwas: Meist sind Entscheidungen nicht unumstößlich. Wenn man merkt, dass der gewählte Weg doch nicht so zu einem passt und einen nicht zufrieden oder gar unglücklich macht, dann gibt es meist immernoch Möglichkeiten für einen Richtungswechsel. Das nimmt vielleicht ein bisschen den Druck raus ;)
schnuppi
 
Beiträge: 97
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 15:44

Re: Studium oder Ausbildung? Was denkt ihr wird zukünftig wi

Beitragvon Sasskia » Mi 12. Okt 2016, 16:45

Ich denke, dass beides sehr wichtig ist. Wir benötigen ebenso sehr Ausbildungsberufe, wie Studienberufe. Ein Abitur berechtigt deine Schwester zumindest, sich eines von beiden auszusuchen.
Sasskia
 
Beiträge: 156
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 10:42

Re: Studium oder Ausbildung? Was denkt ihr wird zukünftig wi

Beitragvon heinrich_kraus » Do 13. Okt 2016, 10:37

Es kommt darauf an, welchen Traum deine Tochter hat. Will sie später einen speziellen Job ausüben oder hat sie noch keinen direkten Plan. Wie schon jemand vorher geschrieben hat, nur Planlos was zu studieren macht wahrscheinlich nicht so viel Sinn.
heinrich_kraus
 
Beiträge: 208
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 19:02

Re: Studium oder Ausbildung? Was denkt ihr wird zukünftig wi

Beitragvon Sasskia » Do 13. Okt 2016, 14:17

heinrich_kraus hat geschrieben:Es kommt darauf an, welchen Traum deine Tochter hat. Will sie später einen speziellen Job ausüben oder hat sie noch keinen direkten Plan. Wie schon jemand vorher geschrieben hat, nur Planlos was zu studieren macht wahrscheinlich nicht so viel Sinn.


Das denke ich auch. Ein Praktikum oder vielleicht sogar mehrere helfen da gut weiter.
Sasskia
 
Beiträge: 156
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 10:42

Re: Studium oder Ausbildung? Was denkt ihr wird zukünftig wi

Beitragvon Purzelbaum87 » Do 13. Okt 2016, 14:52

Wie schon gesagt wurde, muss es ja nicht entweder/oder sein. Man kann auch erst eine Ausbildung machen, und danach noch ein Studium "dranhängen" oder aber ein duales Studium machen oder andere ähnliche Varianten. Gibt da mittlerweile ja viele Ansätze.
Purzelbaum87
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 23. Jun 2016, 15:15

Re: Studium oder Ausbildung? Was denkt ihr wird zukünftig wi

Beitragvon Simoki » Mo 24. Okt 2016, 19:09

Eine Ausbildung hilft einem fürs Leben, ein Studium für den Papierkram.
Der Wahrheitssuchende hat es in allen Kulturen der Welt nicht leicht!
Simoki
 
Beiträge: 125
Registriert: Do 29. Okt 2015, 21:02

Re: Studium oder Ausbildung? Was denkt ihr wird zukünftig wi

Beitragvon ToniFaberi » So 30. Okt 2016, 16:10

Schönen guten Tag!

Das ist eine wirklich schwierige Frage, hängt vermutlich auch sehr stark ab, was man denn eigentlich vor hat zu studieren bzw. welche Ausbildung man absolvieren möchte.

Lange Zeit war ich ebenso unsicher und habe mich daher erstmal für ein BWL-Studium entschieden. Später habe ich dann die Seite https://eignungsauswahlverfahren.de/tes ... ei-hessen/ entdeckt und mich für die Arbeit bei der Polizei begeistern können.

Habe den Eignungstest dann auch mit Bravour bestanden und bin beruflich glücklicher als je zuvor.
ToniFaberi
 
Beiträge: 200
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 17:39

Re: Studium oder Ausbildung? Was denkt ihr wird zukünftig wi

Beitragvon René » Fr 18. Nov 2016, 10:52

Hallo :D
Hat es deine Schwester schon einmal mit einem Studien- oder bzw. einem Berufseignungstest probiert? Das könnte auf jeden Fall schon einmal helfen herauszufinden in welche Richtung es gehen soll. Meistens ergibt sich nachdem man entschieden hat in welchem Bereich man in der Zukunft arbeiten möchte die Frage ob Studium oder Ausbildung von selbst, da der Bildungsweg für den "Wunsch-Job" schon feststeht.
Generell gibt es zu dieser Frage sehr viele verschidene Meinungen.
Manche wollen nach dem Abitur keine Zeit verschwenden und stürzen sich direkt auf das Studium und versuchen die Berufserfahrung dan in verschieden Praktikas in den Semesterferien zu erlangen. Meistens haben diese Leute schon ab dem Abitur klare Vorstellungen wo es für sie beruflich hingehen soll und streben ein relativ langes Studium an (z.B. Jura oder Medizin).
Andere wiederum sind der Meinung erstmal eine "solide" Ausbildung zu absolvieren, mit der sie immer eine Arbeitsstelle finden können um danach etwas zu studieren was ihnen Spaß machen könnte.
Man könnte sagen, dass die zweite Option mit sicherheit die entspanntere ist. Jedoch ist sie nicht automatisch schlechter!
Mein Cousin hat Beispielsweise nach seinem Abitur erstmal eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten im Rat- und Bürgerhaus absolviert. Nachdem er diese erfolgreich abgeschlossen hatte fing er, soweit ich mich richtig erinnere, einen Studiengang im TV- und Radiojournalismus an der WAM an worin er total aufgeht :mrgreen:
Letzendlich sollte sich jeder Schüler kurz vor dem Abi erstmal fragen, wo er sich in den nächsten 5 Jahren sieht und dem entsprechend die Entscheidung Studium oder Ausblidung treffen.
Wenn diese Frage noch nicht beantwortet werden kann könnte man als Alternative erst einmal ein sogenanntes "Work and Travel" in betracht ziehen und sich somit ein halbes Jahr von dem Schulstress entspannen!
Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen :D
Liebe Grüße
René
 
Beiträge: 108
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 09:47

Nächste

Zurück zu Ausbildung & Studium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron