Fernuni sinvoll?

Fernuni sinvoll?

Beitragvon SwenoO » Di 25. Jul 2017, 08:47

Hallo Freunde,

mein ältester will unbedingt psychologie studieren. Leider gibt es hier keine Uni, welche ihn nehmen würde, weil der NC so hoch ist. Er hat sich jetzt in den Kopf gesetzt an einer Fernuni zu studieren. Was haltet Ihr davon? Ich hatte immer im Gefühl, dass Fernunis eher negativ behaftet sind.
SwenoO
 
Beiträge: 12
Registriert: Do 13. Jul 2017, 17:18

Re: Fernuni sinvoll?

Beitragvon Camilla12 » Di 1. Aug 2017, 23:53

Hallo!
Ich habe eigentlich keine schlechten Erfahrungen mit Fernschulen bzw. Fernunis gemacht. Wenn es finanziell kein Problem für dich ist, ist es wirklich eine sehr gute Möglichkeit, gerade neben dem Beruf zu studieren. Eine schöne Übersicht über verschiedene Studienmöglichkeiten kannst du zum Beispiel auf der Seite http://www.fernstudium.com/ finden.
„Du gewinnst nie allein. Am Tag, an dem du was anderes glaubst, fängst du an zu verlieren.“
Camilla12
 
Beiträge: 50
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 09:48

Re: Fernuni sinvoll?

Beitragvon lalilu82 » Do 3. Aug 2017, 19:41

Ich habe aus dem gleichen Grund damals an einer Fernuni Studiert. Heute mache ich zwar ganz was anderes aber natürlich freiwillig. Das Studium habe ich gut abgeschlossen und habe auch einige Jahre in dem Fach gearbeitet. Es liegt immer an dem Studierenden, weniger an der Uni.

VG
lalilu82
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 3. Aug 2017, 19:05

Re: Fernuni sinvoll?

Beitragvon Thicassiong » Do 3. Aug 2017, 22:26

Das kann man auch mal unterschätzen - man muss einiges selber machen, das benötigt auch ziemlich viel Aufwand... Du musst also überlegen, ob dein Kind wirklich so motiviert ist, dass es dran bleibt und es aushält, ohne frustriert zu sein
<a href="https://www.fahrrad-lenker.de/" title="Mountainbike Lenker kaufen">Lenker</a>
Thicassiong
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 3. Aug 2017, 22:10

Re: Fernuni sinvoll?

Beitragvon SüdSeite » Fr 4. Aug 2017, 18:25

Man muss halt ziemlich viel Selbstdisziplin haben, sonst wird das nix.
SüdSeite
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 4. Aug 2017, 18:21

Re: Fernuni sinvoll?

Beitragvon friedel21 » Mi 9. Aug 2017, 13:15

Besser als gar kein Studium. Besser wäre vielleicht erstmal eine Ausbildung und dann durch Wartezeit an eine richtige Uni kommen.
friedel21
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 12:54

Re: Fernuni sinvoll?

Beitragvon LauraK » Mo 21. Aug 2017, 19:22

Das habe ich nebenher auch gemacht. Du brauchst halt echt Ehrgeiz um das durch zu ziehen! Ansonsten wenn es Beruflich und Privat nicht anders geht, empfehle ich es jedem.
LauraK
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 14:49

Re: Fernuni sinvoll?

Beitragvon engelslocke » Fr 25. Aug 2017, 12:05

Geht denn das Psychologie-Studium überhaupt per Fernstudium? Kann ich mir ja fast gar nicht so richtig vorstellen. Dachte immer, das sei eines der Studiengänge, die Präsenz verlangen.
Schönheit kommt nicht von innen, sondern aus der Wiener Neustadt.
engelslocke
 
Beiträge: 33
Registriert: Do 27. Jul 2017, 14:19
Wohnort: Vienna

Re: Fernuni sinvoll?

Beitragvon Bigie » Fr 25. Aug 2017, 22:41

Riskant, wenn du nicht sicher bist, ob er auch will. Ich denke, dafür sollte man ein gewisses Alter erreicht haben und wissen, dass es einem gut tut. Sonst könnte es rausgeworfenes Geld sein.
Im Moment der Freude sieht man die Farben des Lebens.
Bigie
 
Beiträge: 94
Registriert: Do 1. Okt 2015, 21:54
Wohnort: Essen

Re: Fernuni sinvoll?

Beitragvon helgek » Di 29. Aug 2017, 20:23

Ein Fernstudium stehen nur Menschen mit sehr hoher und stetiger Eigenmotivation durch - ich würde kritisch hinterfragen, ob dem der bisherige Bildungsweg entspricht.

Wenn ja - nur zu.
helgek
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 29. Aug 2017, 19:58

Nächste

Zurück zu Ausbildung & Studium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste