Student sparen?

Student sparen?

Beitragvon MartinK » So 8. Jan 2017, 13:24

Hallo. :)
Ich bin derzeit dabei eine Arbeit für meine Firma auszuarbeiten.
Und dabei handelt es sich im großen und ganzen darum, wie kann ein Student am meisten Geld sparen? Nun würde ich natürlich gerne von Studenten direkt die sich hier aufhalten wissen wollen, wie sie am besten Ihr Geld anlegen. :)
"There will always be a way"
MartinK
 
Beiträge: 92
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 20:46
Wohnort: Berlin

Re: Student sparen?

Beitragvon Zubii » So 8. Jan 2017, 14:18

Grüße.
Darf man fragen für welche Firma du Arbeitest bzw um was sie sich da genau kümmert? :)
würde mich einfach mal am Rande interessieren.
Ich bin direkt kein Student mehr und kann daher auch keine persönlichen Infos abgeben. Aber ich habe ein wenig im Internet geschaut was dir eventuell bei deiner Ausarbeitung helfen kann. Da kannst du dir nötige Informationen und Tipps&Tricks einholen was das Sparen von Geld bei Studenten betrifft. :) Hoffe für dich dennoch das du hier den ein oder andere findest der dir bei deiner Aufhabe behilflich ist. :)
Zubii
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 13:59
Wohnort: Lübeck

Re: Student sparen?

Beitragvon heinrich_kraus » So 22. Jan 2017, 22:12

Als ich noch Student war, habe ich immer darauf geachtet, beim Essen zu sparen. Essen muss man jeden Tag. Wenn man hier also pro Mahlzeit nur 50 Cent sparen kann, summiert sich das über die gesamte Studienzeit sehr.
Ansonsten vielleicht nur zweimal pro Woche saufen gehen und nicht vier mal :P
Auch bei den Hobbies kann man gut sparen. Ich sehe das bei meinem Sohn sehr gut. Er spielt gern am PC und hat immer eine Gaming Tastatur gewollt. Zuerst wollte er eine sündhaft teure Tastatur, aber mit der Zeit hat er dann doch eingesehen und hat auf den Spartrip gewechselt. Zum Schluss ist es eine Tastatur um 15€ geworden und er ist sehr zufrieden damit. Auch, weil er jede Menge Geld im Vergleich zu anderen Tastaturen sparen konnte.
Zuletzt geändert von heinrich_kraus am Mo 29. Mai 2017, 23:09, insgesamt 1-mal geändert.
heinrich_kraus
 
Beiträge: 208
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 19:02

Re: Student sparen?

Beitragvon StefanM » Fr 27. Jan 2017, 19:25

Ich bin Student, im fünften Semester.
Nun, wo spare ich am meisten.. Ich bin ein sportbegeisterter Mensch wodurch ich überwiegend auf Alkohol verzichte und da ich in einer festen Beziehung bin gehe ich auch nur selten feiern.
Ich glaube ein wirklicher Studentenspartipp ist beim Stromsparen. Hier wechsle ich jedes Jahr den Anbieter und profitiere von den Wechselboni ;-)
Dann kaufe ich überwiegend Klamotten im Internet (in meinem Fall BestSecrets, falls du dich da umschauen willst ob und wie man da Geld spart schreib mir einfach, hab da meine Tricks und zum Anderen brauchst du einen Einladungslinks um sich dort umzuschauen).
Hmm was noch. Nach meiner WG Zeit habe ich mir eine eigene Wohnung gegönnt. Einen Großteil der Möbel habe ich aus einer Jugendwerkstatt gekauft, die Möbel sind modern und sehen wirklich gut aus. Sie sind günstiger als was man sonst so kriegt.
Noch ein Sparding, ich trinke mega viel Leitungswasser. Der Ganze Süßkram schmeckt mir sowieso nicht, so spart man auch Bares. Allerdings ist das eine Angewohnheit die ich auch im Berufsleben nicht groß ändern werde.
StefanM
 
Beiträge: 29
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 12:33

Re: Student sparen?

Beitragvon René » Mi 1. Feb 2017, 13:56

Hallo :D
Ich fange im April mein BWL Studium an und bin auch am überlegen wie und wo ich am besten Sparen kann.
Ich bin an der Univerität in Frankfurt und wohne dort in einer WG. Ein Auto besitze ich nicht. Um zur Uni zu kommen benutze ich die öffentlichen Verkehrsmittel oder wenn das Wetter mitspielt auch mal gerne das Fahrrad.
Für die einzelnen Vorlesungen und Prüfungen werden die einzelnen Skripte für uns online hochgeladen. Jetzt muss ich mir überlegen, was die beste bzw. günstigste Lösung ist um die Skripte während den Vorlesungen aufrufbereit zu haben. Eine Möglichkeit wäre es die Skripte immer auszudrucken. Da aber die Skripte sehr umfangreich sind (teilweise 500 - 1000 Seiten) wäre es für mich auf dauer zu teuer und verschwenderisch. Eine andere Möglichkeit wäre es mir ein Laptop zuzulegen. Zu Hause nutze ich einen Computer den ich immer bei bedarf aufrüste und somit erneuere. Die Anschaffung eines Laptops macht für mich denke ich wenig Sinn. Somit hätte ich bei den Vorlesungen immer zugriff auf meine Skripte ohne viel ausdrucken zu müssen oder mir einen neuen Laptop anzuschaffen.
Ich hoffe ich konnte hiermit ein wenig helfen
Liebe Grüße
René
 
Beiträge: 72
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 09:47

Re: Student sparen?

Beitragvon StefanM » Do 2. Feb 2017, 18:18

den Beitrag von Réne kann ich nicht ganz nachvollziehen. Die Tablets kosten dort knappe 100€ im Monat oder wer geht schon einen Mietvertrag für Tablets für 3 Jahre ein. Selbst dann sind 50€ weg im Monat. Entweder du kriegst so ausreichend Geld von anderen Seiten und musst dir da keine großen Gedanken machen und tust es offensichtlich auch nicht oder du hast dich auf dem Gebrauchtmarkt noch nicht umgeschaut.

Dieses Tablet mieten kann ich Dir aus meiner Sicht nicht empfehlen. Ein Laptop oder Tablet erleichtert das Studium enorm, soviel kann ich Dir sagen. Ich habe mir einen guten gebrauchten Laptop gekauft, damals für 240€ war er drin, runter gehandelt auf 180€. Mit Intel i5 Prozessor und sonst auch anständiger Hardware. Ich musste in den vergangenen 2 Jahren einmal den Akku austauschen, macht nochmal 40€ (made in china).

Dafür gehört das Ding aber mir und ich muss keine 600€ (!) für ein blödes Tablet hinlegen. Also ich finde das macht überhaupt keinen Sinn. Wenn ich da was übersehe tuts mir leid, lasse mich gerne aufklären.
StefanM
 
Beiträge: 29
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 12:33

Re: Student sparen?

Beitragvon heinrich_kraus » Mo 6. Feb 2017, 22:04

Ich würde auch kein Tablet mieten wollen. Das wird auf Dauer sicherlich teurer werden, als ein gebrauchtes Gerät zu kaufen. Wie sollte es mal weitergehen, falls das geliehene Gerät mal kaputt wird?
heinrich_kraus
 
Beiträge: 208
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 19:02

Re: Student sparen?

Beitragvon Whisen » Mo 13. Mär 2017, 14:15

Fixkosten so niedrig wie möglich halten, keine Party am Wochenende, mit Aussnahmen. Immer mit Bargeld zahlen, dann tut Geld ausgeben mehr weh.
Whisen
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 16:27

Re: Student sparen?

Beitragvon Sweld1989 » Mo 13. Mär 2017, 17:04

Beim Essen würde ich ehrlich gesagt niemals sparen. Okay, es muss ja jetzt nicht alles aus dem Bioladen sein, aber es gibt definitiv andere Ansatzpunkte. Beispielsweise kleinere WG, weniger Party, Nebenjob suchen, Stromanbieter wechseln, ...
Sweld1989
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 17:01

Re: Student sparen?

Beitragvon Kolegata » Sa 1. Apr 2017, 18:21

Keinen Mist kaufen, Sparkonto eröffnen und immer was beiseite legen. Sonst Studentenjobs. So klappt es bei mir immer recht gut. Essen sollte schon gute Qualität haben, aber Kleidung muss nicht immer Markenkleidung sein.
Kolegata
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 1. Apr 2017, 18:10

Nächste

Zurück zu Ausbildung & Studium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste