Umzug des Kindes

Re: Umzug des Kindes

Beitragvon Janina1991 » Do 4. Feb 2016, 12:28

Wir haben unsere Tochter auch unterstützt, aber dadurch, dass sie nebenbei schon immer gearbeitet hat, fiel uns der Auszug und die Finanzierung sehr einfach.
Janina1991
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 8. Sep 2015, 15:41

Re: Umzug des Kindes

Beitragvon OneD » Mo 8. Feb 2016, 15:16

Hello!

Das ist für mich sicherlich ein ganz spezieller Moment, wenn das Kind auszieht. Man sollte aber dennoch versuchen nicht zu sehr den alten Zeiten nachzutrauern, sondern stattdessen sich mit dem Kind freuen und gemeinsam den Umzug planen.

Da ich zurzeit des Auszuges meines Sohnes ein gebrochenes Bein hatte, habe ich stattdessen bei http://www.umzug-muenchen24.de/eilumzue ... nchen.html ein Umzugsunternehmen gebucht, welches die ganzen Aufgaben übernommen hat.
OneD
 
Beiträge: 86
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 09:19

Re: Umzug des Kindes

Beitragvon MrsLisa » Mo 8. Feb 2016, 15:52

Meine Kind würde ich auch immer Unterstützen und helfen. Dafür ist man ja auch Eltern geworden...
MrsLisa
 
Beiträge: 95
Registriert: Mo 2. Nov 2015, 14:06

Re: Umzug des Kindes

Beitragvon ritasa » Fr 17. Jun 2016, 16:08

Hey, ich denke, dass euer Sohn sich über jede Unterstützung freuen wird, da ein Umzug sehr anstrengend ist. Da ist es immer gut so viele Leute wie möglich dabei zu haben. Für die Selbständigkeit wird er danach noch genug Zeit haben ;).
ritasa
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 14. Jun 2016, 18:11

Re: Umzug des Kindes

Beitragvon Helfer33 » Di 6. Sep 2016, 13:26

Am Besten ist es immer wenn man alles Selber macht dazu braucht man aber leider viele Helfer und ein geeignetes Fahrzeug in dem Fall einen Transporter, Es gibt aber auch gute und Günstige Entrümpler die einen sehr viel Arbeit nehmen können.
Helfer33
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 6. Sep 2016, 13:23

Re: Umzug des Kindes

Beitragvon Garne99 » Di 6. Sep 2016, 22:20

Also so einem Umzugsservice kann ich leider gar nichts abgewinnen. Das kostet in erster Linie erstmal Geld. Und bei mir ist es z.B. so, dass ich genug Freunde habe, die auch so mithelfen ;) Deshalb unnötig.
◾Lebe Deinen Traum. Denke immer positiv und tue was Du liebst.
Garne99
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:21
Wohnort: hessen

Re: Umzug des Kindes

Beitragvon Lachi » Mo 2. Okt 2017, 10:15

Wenn ein Zumzugsservice zu teuer istund man eigentlich nur ein paar tragende Hände benötigt kann ich auch https://dein-umzugs-helfer.de/ gut empfehlen. Hier bekommt man für wenige Euro fleißige Leute. Bei uns waren es Studenten und da hat unsere Tochter sogar gleich noch Kontakte knüpfen können, als sie in die neue fremde Stadt kam.
Lachi
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 10:10

Re: Umzug des Kindes

Beitragvon isabell22 » Di 20. Feb 2018, 16:38

Also wenns Kind auszieht würde ich auch eine Firma holen, die den Umzug fährt.
http://www.umzugsexperten-hamburg.de würde ich wohl anrufen und buchen.
Da ein Umzug ja schon stressig ist und gut organisiert sein sollte.
Geht ja schon los, wenn es ums Möbel schleppen geht, wie ich finde. :)
isabell22
 
Beiträge: 210
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 12:27

Vorherige

Zurück zu Ausbildung & Studium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast