Welpe im Anmarsch

Welpe im Anmarsch

Beitragvon Whisen » Fr 3. Mär 2017, 16:11

Hallo zusammen, wie bereits im Betreff steht, bekommen wir demnächst (wenn die Wurfphase ist) einen Welpen. Da wir uns ausgiebig schlau machen wollen, die Frage: Worauf muss man achten? Irgendwelche gute Ratgeberbücher?
Freuen uns über jeden Tipp :D
Whisen
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 16:27

Re: Welpe im Anmarsch

Beitragvon Kainianer » Mo 6. Mär 2017, 10:30

Hallo Whisen,
ein gutes Buch habe ich leider nicht für dich.
Was werden das für Welpen sein? :D
Viele Grüße
Kainianer
 
Beiträge: 23
Registriert: Do 20. Okt 2016, 10:24

Re: Welpe im Anmarsch

Beitragvon 1986Schroeder » Mo 6. Mär 2017, 11:30

Ist ein Welpe nicht sogar untertrieben? Also wir hatten bei unserem laprador einen Wurf mit 9 Welpen
Der schönste Dank ist doch ein Lächeln
1986Schroeder
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 12:30

Re: Welpe im Anmarsch

Beitragvon selia12 » Mo 6. Mär 2017, 13:58

hm vllt. meint sie von einer Züchterin extren - nicht, dass sie selbst welche bekommen (bzw ihre Hündin)
selia12
 
Beiträge: 51
Registriert: Do 28. Jul 2016, 15:18

Re: Welpe im Anmarsch

Beitragvon Engel77 » Di 7. Mär 2017, 12:17

Wir wollen natürlich dann alle Fotos sehen ;)
Engel77
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 7. Mär 2017, 12:12

Re: Welpe im Anmarsch

Beitragvon Kairo » Di 7. Mär 2017, 12:32

Ja, Fotos wären toll, von den süßen kleinen Welpen... :mrgreen:
Kairo
 
Beiträge: 11
Registriert: So 26. Feb 2017, 14:32

Re: Welpe im Anmarsch

Beitragvon Whisen » Di 7. Mär 2017, 13:13

Hallo, ja ich bekomme sie von einer Züchterin. Es wird eine französische Bulldoge sein :)
Bilder folgen sobald sie oder er da ist :)
Whisen
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 16:27

Re: Welpe im Anmarsch

Beitragvon Kainianer » Fr 10. Mär 2017, 17:37

Ich würde aber heutzutage nicht mehr auf alte Bücher setzen, da die Tipps in vielen Fällen schon stark überholt sind. In einigen Büchern die beispielsweise auf Amazon gerade noch oft verkauft werden, wird stark veraltetes Wissen vermittelt. Speziell meine ich damit jegliche Gewalt die bei der Erziehung von Hunden angewandt wird. Vor einigen Jahren war es auch in den Hundeschulen noch Gang und Gebe, dass man einen Welpen, der nicht stubenrein ist, bei einem kleinen Unglück gleich bestraft. Das bringt den Hund nicht voran, sondern schafft psychische Probleme.
Kainianer
 
Beiträge: 23
Registriert: Do 20. Okt 2016, 10:24

Re: Welpe im Anmarsch

Beitragvon Havour » So 12. Mär 2017, 07:55

Fooootooooos ^^
Havour
 
Beiträge: 8
Registriert: So 12. Mär 2017, 07:46

Re: Welpe im Anmarsch

Beitragvon ToniFaberi » Mo 13. Mär 2017, 09:07

Moin!

Das Wichtigste ist denke ich schon, dass man früh genug mit der entsprechenden Erziehung des Welpen beginnt, dann kann eigentlich nicht sonderlich viel schief gehen. Ihr solltet eben auch die notwendige Disziplin walten lassen, damit das alles klappt wie ihr möchtet.

Lieben Gruß
ToniFaberi
 
Beiträge: 182
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 17:39

Nächste

Zurück zu Erziehung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste