Welpe im Anmarsch

Re: Welpe im Anmarsch

Beitragvon Sweld1989 » Mo 13. Mär 2017, 17:05

Auf jeden Fall. Ich hatte mal eine gute Freundin, die hatte einen 5 Jahre alten Terrier übernommen. Den mal richtig zu erziehen war wohl ein totaler Krampf - da hat man teilweise richtig Probleme gehabt. Also lieber konsequent und früh genug angefangen
Sweld1989
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 17:01

Re: Welpe im Anmarsch

Beitragvon mama-to-be » So 19. Mär 2017, 13:13

Ich würde auf alle Fälle in eine Welpengruppe und danach in die Hundeschule gehen. Wir haben unseren Terrier mit Hilfe von Ratgeberbüchern erfolgreich verzogen.. :-)
mama-to-be
 
Beiträge: 15
Registriert: Do 16. Mär 2017, 21:30
Wohnort: Laupheim

Re: Welpe im Anmarsch

Beitragvon Selma84 » Mi 22. Mär 2017, 12:57

Da ich aus Erfahrung sprechen kann:
Eine Hundeschule sollte auf jedenfall aufgesucht werden und zwar sollte man auch mit der Welpenschule beginnen damit der Hund Seine sozialen Fähigkeiten ausprägen kann und auch lernt was zuviel ist. Ansonsten erzieht ihn einfach mit viel liebevoller Konsequenz und Positiver Verstärkung! Man muss den Hund nicht am HAlsband rucken nur weil er noch nicht gelernt hat dass er Leinenführig laufen soll. Aber für all sowas gibt es auch gescheite Hundeschulen.
Was auch noch wichtig ist. Setzt dem Hund von anfang an im Bezug auf euer Kind grenzen. Das selbe gilt aber auch andersrum. Wenn der Hund beim essen ist oder sich auf seinen Hundeplatz zurückgezogen hat hat er nicht gestört zu werden. dass müssen auch die Kinder lernen.
Vg Selma
Selma84
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 12:21

Re: Welpe im Anmarsch

Beitragvon Julia Maueri » Mi 22. Mär 2017, 13:01

Ohhh wie süß da bin ich wirklich gespannt, ich liebe Hunde :)
Julia Maueri
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 2. Feb 2017, 14:49

Re: Welpe im Anmarsch

Beitragvon Sturm » Do 17. Mai 2018, 11:23

Ach Hunde sind doch was schönes!
Ich liebe diese Tiere!
Wisst ihr welche Art ich mega süß finde?
Vizsla! Kennt ihr die?
Wenn nicht, schaut mal dort .
Sturm
 
Beiträge: 186
Registriert: Fr 2. Jun 2017, 23:45

Re: Welpe im Anmarsch

Beitragvon Papa Schlumpf » Mo 6. Aug 2018, 15:49

Hundeschule ist auf jeden Fall auch eine gute und wichtige Erziehungsmaßnahme für einen Welpen. Und immer schön viel Zeit nehmen, Grenzen aufzeigen aber auch nicht zu sehr mit Belohnungen geizen. :lol:
Papa Schlumpf
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 6. Aug 2018, 14:05

Re: Welpe im Anmarsch

Beitragvon SusanneMo » Mi 31. Okt 2018, 20:30

Hey!

Ja, wir sind im Moment auch gerade damit beschäftigt zu überlegen, ob wir eventuell einen neuen Welpen zu uns in die Familie holen sollen.

Zurzeit sind wir noch ein bisschen unsicher, welche Rasse es letztendlich sein soll.

Unter hundebabys.info habe ich mir bereits die eine oder andere Rasse angesehen, die mir gut gefallen würde, eine endgültige Entscheidung ist aber noch nicht gefallen.
Es gibts nichts Gutes, ausser man tut es.
SusanneMo
 
Beiträge: 126
Registriert: Fr 9. Mai 2014, 21:26

Vorherige

Zurück zu Erziehung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron