Konflikte am Arbeitsplatz: Einmischen oder nicht?

Konflikte am Arbeitsplatz: Einmischen oder nicht?

Beitragvon tigerauge » Mi 11. Jul 2018, 11:07

Hallo,

meine Frage hat heute mal nichts mit Kindern zu tun, sondern mit Erwachsenen. Die führen sich ja leider auch manchmal auf wie Kleinkinder. :lol:

Bei uns in der Arbeit hat es neulich eine Meinungsverschiedenheit zwischen zwei Mitarbeitern gegeben. Seitdem reden sie kein Wort mehr miteinander und ignorieren sich. Allerdings ist bei bei uns ein guter Zusammenhalt sehr wichtig für die produktive Arbeit.

Ich bin Projektleiter und trage eine gewisse Verantwortung. Eigentlich koordiniert der Abteilungsleiter die Teams. Der ist allerdings gerade im Urlaub.

Soll ich mich einmischen und den Konflikt direkt ansprechen oder sollen sie das unter sich klären?

Wie handhabt ihr das oder habt ihr Tipps, wie ich das Problem angehen könnte?

Danke!
tigerauge
 
Beiträge: 30
Registriert: Do 10. Aug 2017, 13:44

Re: Konflikte am Arbeitsplatz: Einmischen oder nicht?

Beitragvon PatriciaMia » Mi 11. Jul 2018, 15:37

Wenn nach einiger Zeit keine Besserung eintrifft, würde ich das Gespräch mit ihnen zusammen suchen. Als Projektleiter trägst du ja auch die Verantwortung dafür das alles gut läuft.
PatriciaMia
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 11. Jul 2018, 15:31

Re: Konflikte am Arbeitsplatz: Einmischen oder nicht?

Beitragvon Sophia_S » Do 12. Jul 2018, 09:54

PatriciaMia hat geschrieben:Wenn nach einiger Zeit keine Besserung eintrifft, würde ich das Gespräch mit ihnen zusammen suchen. Als Projektleiter trägst du ja auch die Verantwortung dafür das alles gut läuft.


Der Meinung kann ich mich nur anschließen. Du trägst die Verantwortung für sein Team und wenn ein Konflikt ausartet, dann würde ich mich definitiv nach gegebener Zeit einmischen. Das verschlechtert ja auch einfach die Arbeitsatmosphäre.
Sophia_S
 
Beiträge: 130
Registriert: Do 19. Okt 2017, 11:15

Re: Konflikte am Arbeitsplatz: Einmischen oder nicht?

Beitragvon Gampy » Do 12. Jul 2018, 13:48

Hey,

eine etwas ausführlichere Schilderung des Konfliktes wäre schon gut, so kann ich mir nicht viel darunter vorstellen. :)

Aber ich würde mich als Projektleiter auf jeden Fall in die Sache einmischen, denn so lange das nicht geklärt ist, wird euer Arbeitsklima nicht besser. Außerdem hängt ja sicher auch der Erfolg des Projektes und somit deine Karriere davon ab.

Ich würde beide Mitarbeiter um ein Gespräch bitten und dort sollte der Konflikt so gut wie es geht geklärt werden. Du musst als Mediator fungieren. Wie man da am besten agiert, kannst du bspw. hier nachlesen: https://www.unterweisung-plus.de/konflikte/
Am wichtigsten ist dabei jedoch, keine Schuldzuweisungen hervorzurufen. Es soll keine Diskussion darüber entstehen, wer nun recht hat und wer nicht. Viel mehr sollten Kompromisse vorgeschlagen werden und beide Parteien sollen mögliche Lösungsvorschläge vortragen.

Viel Glück! Du schaffst das schon! :)
Gampy
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 11:45


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste