Unisex Tarif bei Versicherungen?

Unisex Tarif bei Versicherungen?

Beitragvon lixi » Mo 11. Jun 2018, 12:29

Hab letztens bei einem Gespräch meiner Eltern gehört, dass es jetzt bei Versicherungen Unisex Tarife gibt. Hä? Was genau kann man sich denn darunter vorstellen. Bei Kleidung ist mir der Begriff bekannt, aber bei Versicherungen???

Hat hier jemand eine Ahnung. Bin gespannt....

LG
lixi
 
Beiträge: 121
Registriert: Di 17. Jun 2014, 15:03

Re: Unisex Tarif bei Versicherungen?

Beitragvon asteroid » Mi 13. Jun 2018, 14:53

Hallöchen!

Damit gemeint sind Versicherungen, die für beide Geschlechter gleich sind. Das war in der Vergangenheit nicht so, da bei Versicherungen immer Risikobewertungen miteinfließen. Eine Lebensversicherung beim gleichen Anbieter hat für einen Mann nicht gleich viel gekostet, wie für eine Frau. Einer der Gründe hierfür war beispielsweise die unterschiedliche Lebenserwartung. Aber auch bei anderen Versicherungsmodellen bemerkte man einen Unterschied, der rein rechnerisch vollkommen gerechtfertigt ist. Gerichte entschieden allerdings, dass man zur Vermeidung von Geschlechterdiskriminierung einen Mittelwert finden müsste, worauf die Anbieter reagiert haben. Und das ist nun der Unisex-Tarif, den du in Fachartikeln wie diesem findest: https://www.gevestor.de/details/unisex-tarif-allgemeines-626310.html

Hoffe, dass ich dir bei deiner Frage ein wenig behilflich sein konnte! :)

Viele Grüße
asteroid
 
Beiträge: 41
Registriert: Mi 31. Mai 2017, 15:16

Re: Unisex Tarif bei Versicherungen?

Beitragvon Nancy » Mi 13. Jun 2018, 16:07

Männer und Frauen sind ja nicht gleich. Frauen können zum Beispiel besser Auto fahren und machen den Versicherungen weniger Schaden. Deswegen waren eine Zeit lang die KFZ Vericherungstarife für Frauen günstiger. So weit ich weiß, hat man das aber abgeschafft.

Frauen haben aber auch eine höhere Lebenserwartung, was sie für die Rentenerisicherung doof macht, deswegen bekommen sie dann, wenn sie die gleiche Versicheurng abschließen wie ein Mann, ungünstigere Tarife. Da ist glaube ich nicht abgeschafft worden...
Nancy
 
Beiträge: 69
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 13:45

Re: Unisex Tarif bei Versicherungen?

Beitragvon MartinK » So 19. Aug 2018, 03:19

Also davon habe ich auch noch nie gehört, da müsste man sich mal die einzelnen Anbieter anschauen und überprüfen ob die vielleicht eine Art Bonus anbieten. Ich kann mir schon gut vorstellen, dass es mal einen spezielles Angebot für Frauen gegeben hat, aber das wahrscheinlich aus einem Stand heraus, dass es mehr Männer mit KFZ-Versicherungen gibt, als Frauen. Was gleich bedeutet, dass es mehr Männer gibt die ein Auto führen als Frauen. Ob es mich wundern würde, natürlich nicht. Damit du dir jetzt aber nicht jeden Anbieter suchen musst, kannst du das auf https://www.verivox.de/kfz-versicherung/ gleich komplett und auf einen Blick erledigen. Solltest du was finden, dann gebe doch bitte bescheid. Würde mich das dann auch mal anschauen. ;-)
"There will always be a way"
MartinK
 
Beiträge: 118
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 20:46
Wohnort: Berlin


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste