Potenzprobleme

Potenzprobleme

Beitragvon alia88 » Di 13. Feb 2018, 14:12

Hi,
wie sieht es bei euch in Sachen Potenz aus?
Ich habe gemerkt, dass es in letzter Zeit nicht so glatt läuft. Auch wenn ich "ihn" hoch bekomme, dann dauert es nicht so lange.
Ich hab mich schon mal im Net etwas erkundigt, und bin auf diese Brausetabletten https://kamagra-apotheke.com/kamagra-brausetabletten gestoßen, und wollte mal eure Meinung dazu hören.

Also jeder Tipp ist herzlich willkommen :)

Danke!
alia88
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 16. Okt 2017, 13:20

Re: Potenzprobleme

Beitragvon Hanna89 » Di 13. Feb 2018, 16:06

Hallo,
Potenzprobleme können unterschiedliche Ursachen haben. Meist sind aber Stress oder ein Vitamin bzw. Nährstoffmangel die Ursache für diese Probleme. Ich würde dir raten diesbezüglich einmal einen Arzt aufzusuchen um die Ursache ausfindig zu machen. Alternativ kannst du es einmal mit Magnesium versuchen, laut dieses Artikels soll das gut helfen: www.vitaminexpress.org/de/magnesium

Zu den von dir erwähnten Brausetabletten kann ich dir leider nichts sagen...

Ich hoffe ich konnte dir helfen!
Hanna89
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 15:21

Re: Potenzprobleme

Beitragvon Pipapamm » Mi 14. Feb 2018, 20:12

Hey, ich hab leider seit einiger Zeit auch Probleme mit meiner, wie sagt man das am besten - Manneskraft. Ich bin deswegen auch vor Kurzem zum Arzt, denn wie oben schon jemand geschrieben hat, kann das auch oft mit Vitaminmangel oder sonstigem Mangel zusammenhängen, aber bei mir kam da nichts heraus. Ich fühl mich zur Zeit auch eigentlich nicht sonderlich gestresst, deswegen kann ich mir nicht ganz erklären, woran das liegt. Es ist ziemlich frustrierend, auch für meine Frau. Deswegen schließe ich mich dem Thread-Eröffner mal an, und frage mal, ob jemand von euch natürliche Mittel gegen Potenzprobleme hat? Würde mich über Tipps und / oder Erfahrungen freuen!
Pipapamm
 
Beiträge: 21
Registriert: Di 13. Feb 2018, 22:00

Re: Potenzprobleme

Beitragvon lookingo » Mi 21. Feb 2018, 20:25

Gut, dass du das auf jeden Fall auch mal für dich abstecken wars,t dass alles in Ordnung ist gesundheitlich und es auch nicht so ist - Unlust beim Mann kann ja wirklich sehr viele Gründe haben und natürlich wären gesundheitliche Probleme da einfach ein Punkt dabei, das sollte man vorab immer klärem ob dem so ist. Aber natürlich gibt es auch natürliche Heilmittel und pflanzliche Wege diem entgegen zu treten, ich kenne dies auch über meine schwester und ihren Mann, die auch einfach eine zietlang eine flaute im Bett hatte, weil der Mann emotional in der Zeit viel zu tragen hatte familiär und klar wirkt sich dies dann auch aus. Die beiden haben aber auch den natürlichen Weg gewählt das hat auch auf sie viel besser zugetroffen muss man sagen und es hat angeschlagen, wenn du mags,t kann ich mal nachfragen was es denn genau war.
lookingo
 
Beiträge: 67
Registriert: Do 13. Nov 2014, 19:32

Re: Potenzprobleme

Beitragvon JorgDresdner » Do 22. Feb 2018, 16:29

Erektile Dysfunktionen sind definiert als die Reduktion von Potenz und Libido. Es kann verschiedene Ursachen haben, sowohl physisch als auch psychologisch. Häufigste Gründe sind Diabetes, Rauchen, Übergewicht, Bluthochdruck oder als Nebenwirkung einer Prostatakrebsoperation. Darüber hinaus sind die Auswirkungen des Alterns teilweise für Impotenz verantwortlich.
Als eines der effektivsten und am wenigsten gefährlichen Potenzmittel, Levitra ist derzeit das drittbeliebteste ED-Pille weltweit. Es hilft in etwa 80% der Fälle und braucht nur 30-60 Minuten zu arbeiten. Man kann hier Levitra Generika 20mg kaufen
JorgDresdner
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 1. Dez 2016, 17:17

Re: Potenzprobleme

Beitragvon Pipapamm » Sa 3. Mär 2018, 22:05

@JorgDresdner - das ist aber nichts rein natürliches oder? Bin da etwas vorsichtig, bei Sachen, die Chemie enthalten und dann trotzdem irgendwie rezeptfrei sind, aber ich habe davon noch nie gehört. Was ist das denn genau

@lookingo - ich glaube, dass nur sehr wenige Personen tatsächlich zum Arzt gehen, die meisten mögen Arztbesuche ja sowieso nicht und dann auch noch wegen so einer intimen Sache. Aber manchmal ist dann vielleicht doch was Ernsthaftes dahinter, da bin ich mittlerweile zum Glück so vernünftig, dass ich lieber zu früh zum Arzt gehe als zu spät. Es wäre super, wenn du da mal nachfragen könntest, was deine Schwester benutzt hat! Ich probiere es lieber zuerst mit natürlichen Mitteln, allein bei den Nebenwirkung von so manchen Präparaten vergeht mir ja die Lust... :D
Pipapamm
 
Beiträge: 21
Registriert: Di 13. Feb 2018, 22:00

Re: Potenzprobleme

Beitragvon lookingo » Di 6. Mär 2018, 23:51

Nun ja, letztlich denke ich mir man sollte ja generell zum Arzt gehen, ein abchecken des eigenen Körpers ist immer gut, das muss gar nicht auf die Potenz bezogen sein! Man sollte wissen welche Werte man hat und ob es einem gut geht, das sollte man sich selbst schuldig sein. Hmm bezüglich des natürlichen Mittels habe ich nachgefragt und es ist Coitosan, sehr viele Inhaltsstoffe die da zusammenspeielen und halt wieder für mehr Lust sorgen, also ich würde mir das zumindest mal ansehen und probieren, denn letztlich ist es natürlich und das ist schon mal besser als irgendwelche Medis. Was man aber auch immer sagen muss, sowas braucht zeit, also nicht ungeduldig sein sondern auch mal abwarten, das ist bei vielem aus der Natur so, dass e braucht sich auch auszubreiten im Körper um Wirkung zu zeigen.
lookingo
 
Beiträge: 67
Registriert: Do 13. Nov 2014, 19:32

Re: Potenzprobleme

Beitragvon Pipapamm » Do 8. Mär 2018, 00:08

@lookingo – Ja, also ich gebe dir da wie gesagt Recht, aber nicht alle denken so und viele Personen drücken sich ja regelrecht davor, regelmäßig zum Arzt zu gehen, auch ganz unabhängig von etwaigen Potenzproblemen. Danke, dass du nachgefragt hast, ich schau auf jeden Fall mal, ob sich online dazu ein paar Informationen oder Erfahrungswerte finden, hat sie denn was dazu gesagt, wie lange die Wirkung ca braucht? Ich denke ganz wie du, bei natürlichen Mitteln braucht das vermutlich etwas länger und man darf sich selbst vermutlich auch keinen Druck deswegen machen. Da spielen einfach so viele Faktoren mit rein.
Pipapamm
 
Beiträge: 21
Registriert: Di 13. Feb 2018, 22:00

Re: Potenzprobleme

Beitragvon lookingo » Fr 16. Mär 2018, 21:29

Klaro, ich kann das schon verstehen, aber man kann sich eben auch informieren gibt auch genügende Broschüren und auch Aertikeln zum Thema Erfahrungen mit erektiler Dysfunktion - auch das kannste mal suchen im Netz, da wirst du genügend finden. Also Coitosan wirkt wirklich relativ schnell, aber klaro muss sich auch der wirkstoffkomplex mal im Körper aufbauen, auch wenn es eine natürliche Alternative ist, das dauert aber auch nur ein paar wochen und man kann einfach mehr und mehr sehen wie man lustvoller wird und das Thema auch entspannter angegangen werden kann - das prickelt dann wieder ganz gewaltig im Alltag, tut ja auch der Seele gut.
lookingo
 
Beiträge: 67
Registriert: Do 13. Nov 2014, 19:32

Re: Potenzprobleme

Beitragvon Pipapamm » Di 20. Mär 2018, 13:15

Ja, da hast du Recht. Generell nehme ich auch lieber sowas, wie etwaige Wundermittel, die Heilung in der nächsten Minute versprechen :D Die bringen ja meistens nichts und sind nur leere Versprechungen. Ich werde auf jeden Fall mal noch etwas dazu googeln, und mir das dann einfach mal bestellen. Finde es gut, dass es nur natürlich ist, da bleiben eben etwaige Nebenwirkungen auch aus und das hält mich schon oft davon ab, gewisse Medikamente oder so zu mir zu nehmen. Danke jedenfalls, ich bin schon gespannt.
Pipapamm
 
Beiträge: 21
Registriert: Di 13. Feb 2018, 22:00

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste