Wo haben eure Kinder ihr Konto?

Re: Wo haben eure Kinder ihr Konto?

Beitragvon SirHenry42 » Mi 7. Nov 2018, 18:08

SusanneMo hat geschrieben:Grundsätzlich ist ein neues Bankkonto auch mit Schufa-Eintrag kein Problem. Habe selbst erst vor wenigen Monaten ein neues eröffnet, obwohl ich über einen Schufa-Eintrag verfüge.

Allerdings muss ich sagen, dass ich das deutsche Konto ohnehin eher weniger nutze.

Meistens nutze ich das auch bei http://www.geldtransfer.org/land/spanien/ vorgestellte SEPA-Verfahren und überweise mir das Geld auf mein spanisches Konto, weil ich dort zumindest einen geringen Zinssatz bekomme.

Lg


Naja, man kann ja auch nciht so allgemein von "Schufa-Eintrag" sprechen. Es kommt immer drauf an, was da genau drin steht und welchen Score man bei der Schufa hat! Wenn der nur schlecht genug ist, gibt es auch Probleme mit dem Bankkonto...
SirHenry42
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 6. Nov 2018, 17:00

Re: Wo haben eure Kinder ihr Konto?

Beitragvon Lieselotte » Do 8. Nov 2018, 11:23

Bei der Kreissparkasse.
Den mit Geld spielt man nicht.
Und es gibt überall Automaten.
Lieselotte
 
Beiträge: 51
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 13:15

Re: Wo haben eure Kinder ihr Konto?

Beitragvon MatthiasGre » Sa 22. Dez 2018, 19:50

Ich würde meinen beiden Söhnen gerne ein Gemeindschaftskonto geben, die haben ein Zimmer und das Spielzeug ist gleich. Das bisschen Taschengeld könnten sie dann dort zusammen ansparen wenn sie sich zusammen was leisten wollen....mir wurde als Vergleichseite dieda empohlen...auf was muss ich achten beim Vergleich wenn ich das oben beschriebene vorhabe ?
MatthiasGre
 
Beiträge: 26
Registriert: Do 15. Mai 2014, 22:26

Vorherige

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste