Rat von Vogelfreunden gesucht

Rat von Vogelfreunden gesucht

Beitragvon wildermanlouie » Mi 13. Mär 2019, 09:52

Hallo ihr Lieben,
heute bin ich mal nicht als "Menschenmama" sondern als "Tiermutter" unterwegs. Kaum hat man die Kinder aus dem Gröbsten raus, kommen dann die Tiere ins Haus. Mein Größter lag mir schon seit einem Jahr in den Ohren, dass er sich einen Kanarienvogel wünscht. Als Bekannte von uns dann Wellensittichnachwuchs bekamen, habe ich mich überreden lassen. Mein Sohn hat sich riesig gefreut, auch wenn es kein Kanarienvogel ist. Aber natürlich bleibt die Hauptarbeit an mir hängen, denn den Käfig sauber machen findet er eher uninteressant. Wie auch immer, ich habe das Gefühl die beiden sind noch nicht ganz so glücklich mit unserem Futterangebot. Was kann ich Ihnen denn mal als Nascherei geben?
wildermanlouie
 
Beiträge: 75
Registriert: Di 7. Mär 2017, 13:58

Re: Rat von Vogelfreunden gesucht

Beitragvon ipadberg » Mi 13. Mär 2019, 11:40

Das ist wirklich oft so, zumindest wird es dadurch auf jeden Fall nie ruhig im Haus! Ich kenne aus meinem Bekanntenkreis auch viele Leute, die sich, nachdem ihre ganzen Kinder ausgezogen waren, noch Tiere angeschafft haben. Ansonsten kann es dann auch in der ersten Zeit schon ziemlich einsam werden. Meine Schwester hat sich auch vor nicht allzu langer Zeit Wellensittiche angeschafft und sich bezüglich des Futters hier https://www.zoobio.de/blog/durfen-wellensittiche-fressen-733 informiert. Dort stehen echt die wichtigsten Infos zur Ernährung der kleinen Tiere! Da solltet ihr euch auf jeden Fall ausführlich informieren, da das ja auch einen großen Einfluss auf die Gesundheit hat.
ipadberg
 
Beiträge: 69
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 10:44

Re: Rat von Vogelfreunden gesucht

Beitragvon wildermanlouie » Do 14. Mär 2019, 10:15

Momentan sind die Kinder zwar noch bei uns zu Hause, aber so oft, wie sie mit ihren Freunden und so unterwegs sind, muss ich schon zugeben, dass es etwas ruhiger im Haus geworden ist. Ans Herz gewachsen sind mir die Wellensittiche auf jeden Fall schon, aber das geht ja meistens sowieso ziemlich schnell bei Tieren. Ich hab mich schon mal etwas eingelesen in den Artikel und finde ihn auch echt interessant. Bei der Liste mit den Dingen, die sie auf keinen Fall essen dürfen, hätte ich aber wahrscheinlich schon von Haus gewusst, wo ich da aufpassen muss. Danke noch für deine Hilfe!
wildermanlouie
 
Beiträge: 75
Registriert: Di 7. Mär 2017, 13:58


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 10 Gäste