Kreditaufnahme als Hausfrau sinnvoll?

Kreditaufnahme als Hausfrau sinnvoll?

Beitragvon RichardLorenz » Mi 8. Nov 2017, 12:32

Hallo liebe Forenmitglieder,

ich habe da mal eine Frage die ich Auftrag für eine Bekannte von mir stelle. Sie ist Hausfrau und würde gerne einen Kredit aufnehmen. Sie hat sich im Internet bereits darüber informiert. Ein passendes Angebot hat sie auf https://www.amicos.de/hausfrauenkredit/ gefunden. Sie möchte wissen ob schon jemand Erfahrungen mit einem so genannten Hausfrauenkredit gemacht hat und ob es überhaupt sinnvoll ist. Sie benötigt den Kredit für eine Renovierung der Wohnung (neues Wohnzimmer, Kinderzimmer und Schlafzimmer). Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 5000 Euro.

Würde mich über eure Meinung und Feedback freuen.
RichardLorenz
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 21. Sep 2017, 10:55

Re: Kreditaufnahme als Hausfrau sinnvoll?

Beitragvon Refors » So 31. Dez 2017, 12:11

Mehr Informatiuonen zum Hausfrauenkredit findet man hier im Wiki: https://www.kreditissimo.com/wiki/hausfrauenkredit/ Es ist nämlich als Hausfrau gar nicht so einfach mit einem Kredit.
Refors
 
Beiträge: 10
Registriert: So 31. Dez 2017, 11:58

Re: Kreditaufnahme als Hausfrau sinnvoll?

Beitragvon Laura_Schu » Mi 12. Sep 2018, 15:30

Hallo,

ein Kredit ist immer dann eine Möglichkeit, wenn man auch sicherstellen kann, dass man diesen auch monatlich abbezahlen kann, ohne in finanzielle Schwierigkeiten zu kommen..
Laura_Schu
 
Beiträge: 26
Registriert: So 9. Sep 2018, 22:04

Re: Kreditaufnahme als Hausfrau sinnvoll?

Beitragvon Princessa » Mi 10. Okt 2018, 17:11

Hmmm...
wie hält sie sich denn am Leben?

Hat sie einen gutverdienenden Ehemann? Dann frage ich mich aber, warum nicht er den Kredit beantragt?

Oder bezieht sie Hartz4 bzw. Arbeitslosengeld? Trifft diese Variante zu, wird ihr sowieso kein hoher Kredit gewährt. Zumindest keiner mit guten Konditionen und Laufzeiten. Mehr dazu hier: https://www.kredite.de/

In diesem Sinne halte ich es nicht für sinnvoll.
Princessa
 
Beiträge: 66
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 16:17

Re: Kreditaufnahme als Hausfrau sinnvoll?

Beitragvon MartinK » Fr 26. Okt 2018, 03:00

Also wenn ich einen Kredit brauche, dann schaue ich immer erst auf https://www.sofort-onlinekredit.at/ und prüfe alles bzw. lasse alles berechnen. Gerade bei einen Minikredit, kann das ganze Interessant werden, weil die Zinsen durch die kurze Laufzeit extrem niedrig sind. Und mal ehrlich, wenn man mal eben 500 Euro braucht und die dann auf 2 Raten zurückzahlt, was will man mehr. Es gibt keine großen Termine bei den Banken, man muss nicht sonderlich viele Fragen beantworten. Einfacher gehts einfach nicht.
"There will always be a way"
MartinK
 
Beiträge: 127
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 20:46
Wohnort: Berlin


Zurück zu Vorschläge für Kategorien, Foren und Verbesserungen!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron